Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Die Adresse unserer Website ist: https://zahnarzt-berghammer.de.

 

Hinweise zur Datenschutzerklärung im Internet von BLZK
Diese Hinweise zur Datenschutzerklärung im Internet dienen als Orientierung zur Gestaltung der Datenschutzerklärung auf der Praxiswebsite. Beispielhaft werden Ihnen hier Datenverarbeitungsvorgänge auf der Website dargestellt. Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzerklärung auf die individuelle Ausgestaltung Ihrer Praxiswebsite angepasst werden muss. Gegebenenfalls sollten Sie sich diesbezüglich auch mit Ihrem Web-Dienstleister in Verbindung setzen.

 

Angaben zu dem Verantwortlichen für den Datenschutz in der Praxis Name und Kontaktdaten des Zahnarztes (Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse)

 

Art der erhobenen Daten
Information über die Erhebung, Speicherung, Nutzung folgender personenbezogener Daten:

  • von Interessenten der Website und Patienten der Praxis, die natürliche Personen sind
  • von allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit der Praxis stehen  (z.B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte von Patienten, Besucher der Website

Hinweis, dass personenbezogene Daten erhoben werden, wenn eine Kontaktaufnahme, z.B. per E-Mail  erfolgt. Hinweis auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit diese erfolgt:

  • persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus)
  • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -präferenzen (z.B. IP-Adressen; Daten zu den Besuchen auf der Website; Endgeräte, mit denen die Website besucht werden)

 

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Für jede Anwendung auf der Website, die personenbezogene Daten verarbeitet, muss einzeln über den Zweck der Datenverarbeitung und die Rechtsgrundlage informiert werden. Wird die Website nur dazu genutzt, sich über die Praxis zu informieren, werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die der Browser übermittelt (z.B. IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage; übertragene Datenmenge).   Tritt ein Patient oder Interessent über E-Mail oder ein Kontaktformular mit der Praxis in Kontakt, z.B. um eine Frage zu stellen, zur Vereinbarung eines Termins werden die vom Patienten oder Interessenten mitgeteilten Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse,  Telefonnummer) gespeichert, um die Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO. Werden bei der Nutzung der Website zusätzlich Cookies auf dem Rechner des Interessenten gespeichert, muss darüber gesondert informiert werden. Werden Webanalysedienste (z.B. Google-Analytics) oder Social Media (z.B. Facebook) auf der Website eingebunden, muss darüber ebenfalls gesondert informiert werden.   Empfänger der Daten Falls einzelne Funktionen der Website auf externe Dienstleister zurückgreifen und diese dadurch Zugriff auf die erhobenen personenbezogenen Daten bekommen, muss darüber informiert werden. Die Empfänger der Daten sind namentlich aufzulisten.

 

Dauer der Datenspeicherung bzw. Löschfristen
Die im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular mitgeteilten Daten werden gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist und falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen nicht bestehen.

 

Information über einen Datenschutzbeauftragten (sofern benannt) Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Information über die Betroffenenrechte
Folgende Betroffenenrechte bestehen nach der DS-GVO:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde